Werther!

Sonntag 15.08. 2021 / 19:30 Uhr Steyr, Schloss Lamberg Innenhof

Philipp Hochmair / Foto: Heike Blenk


Die Leiden des jungen Werther
nach Goethe (1774)


Philipp Hochmair


Theater-solo, Dauer ca. 70 Min. / keine Pause
Werther in der Fassung von
Nicolas Stemann und Philipp Hochmair


Es war 1997, als Regisseur Nicolas Stemann und Philipp Hochmair den Auftrag erhielten, aus Goethes Die Leiden des jungen Werther eine mobile Variante für eine Schulklasse in Franken zu machen. Heute, 24 Jahre und 1500 Auftritte später, hat Philipp Hochmair Goethes Monolog über den liebeskranken Anti-Bürger neu interpretiert.

Getrieben von unerfüllter Leidenschaft, Melancholie und Todessehnsucht endet der Protagonist schließlich in der Katastrophe. Die intimen Briefe sind Zeugnis des Rausches, in dem sich Werther befindet und denen Hochmair leidenschaftliche Verkörperung verleiht. Lustvoll und unmittelbar verdichtet Philipp Hochmair das Kultbuch von 1774 zur intensiven Innenschau eines sensiblen Mannes und der ekstatischen Kraft von Liebe, Leid und Leidenschaft.


„Goethes Werther entstand in nur wenigen Wochen und wurde über Nacht zum Buch der Stunde. Das Drängende, Dringliche, Notwendige, das in diesem Text steckt, hat rund 250 Jahre später nichts an seiner Intensität eingebüßt.” Philipp Hochmair

_____________________________________________________

Sonntag 15.08. 2021 / 19:30 Uhr
Steyr, Schloss Lamberg Innenhof
Bei Schlechtwetter im Alten Theater

Eintritt: 30.- Euro


tickets(at)styraburg.com
_____________________________________________________