Sommergedichte / R. M. Rilke / J. S. Bach

Samstag 19.06. / 20:00 Uhr / 4400 Steyr, Schloss Lamberg Innenhof

Hapé Schreiberhuber / Foto: Patricia Magdalena


SOMMERGEDICHTE (1897/1923)
von Rainer Maria Rilke
Sonaten und Partiten von J. S. Bach

Lesung mit Violine solo
Hapé Schreiberhuber
und Alexandra Tirsu
(Violine)

Hapé Schreiberhuber begann 2012 seine Rainer-Maria-Rilke  Projekte zu entwickeln. Im Zusammenwirken  von Violine solo und anderen Instrumentierungen und dem Sprachkosmos von Rainer Maria Rilke, der mit symbolhafter, expressiver Kunst eine Weltinnenraumsicht erzeugt, sucht seine vollendete Lyrik der  Moderne im deutschsprachigen Raum seinesgleichen. 

Die drei Sonaten und drei Partiten für Violine solo von Johann Sebastian Bach verzichten auf jede Begleitung. Alle Kompositionen entstanden in sechs Jahren von 1714 bis 1720 und wurden anschließend 1720 in der kalligraphischen Handschrift von ihm zusammengefasst.

Programm:

Gedichte aus „traumgekrönt”, 1896

Sonate I g-Moll, BWV 1001 g-Moll, Adagio

Gedichte „Liebe und Seele, 1899-1907

Sonate I g-Moll, BWV 1001 g-Moll, Presto 3/8

Gedichte: „Rosen und Meer 1898-1911

Sonate I g-Moll, BWV 1001 g-Moll, Siciliana

„Venedig, Christus. Elf Visionen, 1897

Partita II d-Moll, BWV 1004, Sarabande 3/4

„Kirche von Nago, Chr. Elf Visionen, 1898

Partita II d-Moll, BWV 1004, Gigue 12/8

Gedichte aus „Das Kleine Weinjahr
, 1923

schreiberhuber.at

________________________________________________________________________________________

Samstag 19.06. 2021 / 20:00 Uhr
4400 Steyr, Schloss Lamberg Innenhof
(Schlosskapelle, bei Schlechtwetter)
Karte/Ticket: Euro 30.-
Begrenzte Sitzplätze!

tickets@styraburg.com

 ________________________________________________________________________________________