CORNET!

Samstag 03.07. 2021 / 20:00 Uhr / Steyr, Schloss Lamberg Innenhof

Hapé Schreiberhuber / Foto: Sabine Denk

ENGELLIEDER (1898-1902)

CORNET!
DIE WEISE VON LIEBE UND TOD DES CORNETS CHRISTOPH RILKE
von Rainer Maria Rilke (1906)

Lesung/Theatersolo und Violoncello
mit
Hapé Schreiberhuber

Marilies Guschlbauer
/ Violoncello

Die lyrische Erzählung Der Cornet ist zum Kultbuch geworden wie Goethes Werther oder Hesses Steppenwolf, alleine der Beginn ist schon sprichwörtlich geworden, weil sich eine apokalytische Naherwartung offenbart, die Sehnsucht, Liebe, Lust und Tod zu verbinden scheint und auch als Initiationsritual verstehen werden kann.

Inhalt: Rainer Maria Rilke beschreibt einen jungen Cornet (Fahnenträger) von 1664 und dessen Sehnsucht nach sinnlichen Lebensfreude statt militärischer Unterordnung. In 27 Szenen entfalten sich des Cornets Gefühle und Neigungen als Initiationsritual von Liebe und sinnlosem Opfertod. (1899 Urfassung / 1904 Korrektur / 1906 erste Veröffentlichung im Inselverlag)

„Der einzige Wert dieser Jugendichtung ist ihr innerster Rhythmus, Rhythmus des Blutes, der sie durchpulst, sie trägt, sie fortreißt von Anfang bis Ende.”R. M. Rilke - 18.02.1914

„Wenn über ein Jahrhundert Rilkes Worte in einem Menschen erklingen, der sie beseelt und immer wieder neu erlebt, stürzt die Zeit ein. Der Cornet erwacht mit feinem, stimmhaften Sinn in eine zeitlose Menschlichkeit.” Sarah Schrot

„Hapé Schreiberhuber findet seinen persönlichen Zugang zu Rainer Maria Rilkes Cornet. Sensibel führt er den Zuhörer in die Vergangenheit. Plötzlich verschwindet der Sprecher und an seine Stelle treten die tanzenden, sprechenden und reitenden Figuren. Berührend.
  Martina Wintschnig

________________________________________________________________________________________

Samstag 03.07. 2021 / 20:00 Uhr
Steyr, Schloss Lamberg Innenhof
(Schlosskapelle, bei Schlechtwetter)
Eintritt: Euro 30.-

tickets@styraburg.com

________________________________________________________________________________________