Arioso Quartett Wien

Pfingstmontag 23.05., 11:00 Uhr Matinée / Schlosskapelle Steyr

K O N Z E R T  A U S V E R K A U F T

Programm:

J. S. Bach: Aus der Kunst der Fuge: Contrapunctus 1
 
J. Haydn: op.1/1, in B-Dur, Adagio

W. A. Mozart: Menuett aus dem Streichquartett KV 575 „Das Veilchen”

L. v. Beethoven:
op.18/1, 1. Satz, op. 130 5. Satz (Cavatina)

F. Mendelssohn-Bartholdy: Capriccio, e-Moll, op. 81,3

R. Schumann: Scherzo aus dem Streichquartett op. 41/1

A. Dvorak:  Zypresse Nr. 4, Es-Dur, Poco adagio
 
A. Webern: Langsamer Satz (1905), Werkvz.: 4257

Besetzung:

Martin Klimek, Violine
Libor Meisl, Violine
Wolfgang Prochaska, Bratsche
Benedikt Endelweber, Violoncello

Das Arioso Quartett Wien setzt sich aus Mitgliedern führender Wiener Orchester zusammen und wurde 1994 noch zu deren Studienzeiten gegründet. Trotz vielfältiger Aktivitäten und Orchesterengagements der einzelnen Mitglieder hat sich das Ensemble in nahezu unveränderter Besetzung gehalten, getragen durch die Eckpfeiler Freundschaft und gemeinsame Leidenschaft am kammermusikalischen Musizieren. Gleichzeitig erstreckt sich das Spektrum jedoch auf die gesamte Bandbreite der Streichquartettliteratur.
Martin Klimek ist Mitglied der Wiener Philharmoniker
, Libor Meisl und Wolfgang Prochaska sind Mitglieder der Wiener Symphoniker
, und 
Benedikt Endelweber ist selbstständiger Substitut bei NÖ Tonkünstler, Orchester der Wiener Volksoper, Wiener Staatsoper, Wiener Philharmoniker)

_______________________________________________________________

Pfingstmontag 24.05. 2021 / 11:00 Uhr Matinée
Schlosskapelle (Schloss Lamberg Innenhof), Steyr

A U S V E R K A U F T
_______________________________________________________________