Capella Santa Cecilia | Barock bis Klassik

Sonntag 10.11. 2019 | Matinée 11:00 Uhr | SchlossKapelle Steyr

Elisabeth Zeisner / Foto: Günther Peroutka

Die Capella Santa Cecilia ist ein Celloensemble der besonderen Art mit vier Barockcelli. Ihr Gesamtklang verleiht den für diese Besetzung transkribierten Werken ein neues Gewand. Es ist wie Balsam für die Seele.

Ein außergewöhnliches Celloensemble, benannt nach der Schutzpatronin der Musik, der heiligen Cecilia. Die vier Cellistinnen spielen auf Darmsaiten und teilen ihre Leidenschaft zur Kammermusik und zum dunklen Klang des Barockcellos. Die Künstlerinnen begeben sich auf die Suche nach alter Musik in neuem Gewand und spielen Originalwerke und Bearbeitungen aus der fruh- und hochbarocken und klassischen Literatur. Es erklingen Werke von Komponisten, die einen Bezug zum Musikleben in Österreich und am Wiener
Hof hatten.

BESETZUNG mit Barockvioloncelli:

Claire Pottinger-Schmidt / Violoncello piccolo
Cecilia Sipos
Edda Breit
Elisabeth Zeisner

PROGRAMM (wird noch bekannt geggeben):

Werke von J. S. Bach, M.A. Ferro, J.J. Fux, J.J. Froberger, G. Wagenseil, A. Vivaldi und J. Haydn.

___________________________________________________________________

Sonntag 10.11. 2019 | Matinée 11:00 Uhr | SchlossKapelle Steyr
€ 25.- / € 30.- Tageskasse
€ 10.- / Schüler, Studenten…
Karten bestellen
___________________________________________________________________