J. S. Bach: Das Double Projekt | Konzert

Sonntag 26.05. 2019 | 11:00 | Schlosskapelle

Annette Bik (Violine)

Solo-Partita von J. S. Bach für Violine in Verbindung mit vier zeitgenössischen Kompositionen

"Wie klingt es heutzutage, wenn ein Komponist über J. S. Bach reflektiert, in diesem Projekt die Solo-Partita in h-moll BWV 1002. J. S. Bach komponierte zu den Hauptsätzen Allemanda, Corrente, Sarabande und Borea jeweils ein Double, eine Art Variation über den vorangegangenen Satz. Ich ersuchte vier zeitgenössische Komponisten, Eva Reiter, Simone Movio, Andreas Lindenbaum und Bernhard Gander ebenfalls ein Double zu schreiben. Entstanden sind vier neue Werke, natürlich sehr unterschiedlich im Zugang, aber dadurch im Gesamtablauf ein sehr spannendes und lebendiges Hörereignis." Annette Bik

Aufführungsdauer: ca. 50 Minuten,
das ganze Projekt ist im November 2018 bei dem Label Col Legno auf CD erschienen.

Notiz aus dem Label Legno: "Wir als Zuhörer sind in der einmaligen Situation, einen Double Double Bach erleben zu können, einen Geniestreich im Spiegel der Jetztzeit, ein faszinierendes Hördokument, bei dem allergrößte Virtuosität und unmittelbare Wirkung eine seltene Verbindung eingehen. In jeder Sekunde spüren wir, was der österreichische Publizist Armin Thurnher in den Liner Notes für diese CD auf den Punkt bringt: »Bach, das ist ein vollendeter Kosmos für Skeptiker, Bach, das ist die Erfahrung der Unendlichkeit für Sterbliche.« 

Artikel aus FALTER 51/18 vom 12/2018

__________________________________


Sonntag 26.05. 2019 | 11:00 Uhr
Schlosskapelle Steyr

20.- Euro (25.- Euro Abendkasse)
10.- Euro Schüler, Studenten
tickets(at)styraburg.com
__________________________________