Der Prophet

Gibran Khalil / Lesung mit Musik


„Der Prophet von Gibran Khalil gehört zu den großen spirituellen Werken der jüngeren Literatur. Hapé Schreiberhuber und Johann Wimmer nehmen uns mit in eine Welt voll zeitloser Ansätze und „Rezepte” für ein wirklich menschliches Leben.” Franz Schmidsberger

Besetzung:


Hapé Schreiberhuber
/ Sprecher
Johann Wimmer
/ Gitarre

Zum Buch: Der Prophet (1923) gilt als Hauptwerk des libanesisch-amerikanischen Dichters. Es wurde, wie viele andere seiner Schriften, von ihm selbst illustriert. Der Autor arbeitete 25 Jahre an dem Text. In den 1960er-Jahren wurde das Buch in der amerikanischen Beatnik- und Hippie-Subkultur neu rezipiert. Auch heute ist der tiefsinnige Text sehr beliebt und wird weiterhin in vielen Sprachen verlegt.

Die Rahmenerzählung handelt vom Propheten Almustafa, der zwölf Jahre auf sein Schiff gewartet hat, das ihn nun endlich in seine Heimat zurückbringen soll. Vor seiner Abreise bitten ihn die Bewohner der Stadt Orphalis, ihnen ein letztes Mal seine Einsichten zu vermitteln. Die folgenden Reden des Propheten behandeln die Grundfragen menschlichen Lebens, beginnend mit der Liebe, abschließend mit dem Tod und der Sinnfrage des Lebens.

______________________________________

Freitag 25.05. 2018 / 21:00 Uhr
Marienkirche / Eintritt frei!
Eine Kooperation mit der
langen Nacht der Kirchen.

______________________________________