MOZART REQUIEM für Streichquartett und Sprecher

Montag 01.11. 2021 / 19:30 Uhr / Kapelle, Schloss Lamberg Steyr

Schloss Lamberg / Foto: styraburg

REQUIEM
Wolfgang Amadeus Mozart
d-Moll (KV 626) / 1791
für Streichquartett von Peter
Lichtenthal
Dauer: ca. 45 min


Styraburg Ensemble

Alexandra Tirsu / Violine
Catherina Lee / Violine
Wolfgang Prochaska
/ Viola
Elisabeth Zeisner
/ Violoncello


PEST IN BERGAMO
/ 1881
Jens Peter Jacobsen
Hapé Schreiberhuber
/ Sprecher
Dauer: ca. 20 min / keine Pause


In die intime Atmosphäre der Schlosskapelle passt die Fassung für Streichquartett des berühmten Mozarts Requiems. Das legendenumrankte unvollendete Meisterwerk wird in einer historischen Bearbeitung von Peter Lichtenthal für Streichquartett erklingen, verdichtet auf seine musikalische und emotionale Essenz. Die Intensität der abendlichen Darbietung vom Styraburg Quartett wird noch verstärkt durch die 20-minütige Novelle Pest in Bergamo von
Jens Peter Jacobsen, die nach dem letzten Satz „Lacrimosa von Mozart” zur Vollendung der Komposition gesprochen wird.

Das Requiem ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von Mozart stammt, ist es eines seiner beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Werke. Mozart starb während der Komposition. Da es sich um ein Auftragswerk handelte, vervollständigten Joseph Eybler und Franz Xaver Süßmayr, ein Schüler von Mozart, das Requiem im Auftrag von Constanze Mozart, der Witwe des Komponisten. Die Entstehungsgeschichte und Qualität der nachträglichen Ergänzungen werden seit langem heftig diskutiert. Die ungewöhnlichen Umstände des Kompositionsauftrags und der zeitliche Zusammenhang dieser Seelenmesse mit Mozarts frühem Tod haben zudem eine üppige Mythenbildung angeregt.

Peter Lichtenthal (1778-1853) war ein österreichischer Arzt, Musikschriftsteller, Komponist und Arrangeur. Er war befreundet mit Carl Thomas Mozart, einem Sohn von Wolfgang Amadeus Mozart. Lichtenthal setzte sich in Mailand für die Werke W. A. Mozarts ein und erstellte die Bearbeitung für des Requiems, KV 626, für Streichquartett.

Programm: Mozart Requiem / Lichtenthal / Jacobsen

I. Requiem aeternam, Adagio


II. Kyrie, Allegro

III. Sequenz
Dies irae, Allegro assai
Tuba mirum, Andante
Rex tremendae Majestatis
Recordare
Confutatis
Lacrimosa

PEST IN BERGAMO / 1. Teil /

IV. Offertorium
Domine Jesu, Andante con moto
Hostias

PEST IN BERGAMO / 2. Teil

V. Sanctus, Adagio

VI. Benedictus, Andante

PEST IN BERGAMO / 3. Teil

VII. Agnus Dei


Mozart-Requiem

Styraburg Ensemble

_____________________________________________________

Montag 01.11. 2021 / 19:30 Uhr
Kapelle, Schloss Lamberg Steyr
Eintritt: 30.- Euro


tickets(at)styraburg.com

_____________________________________________________